Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzv.bwl.de

Gute Jungpferde beim Freispringen in Legelshurst

Tagessieger u. Sieger 4-jährige
28.11.2019

    


Bereits zum 11. Mal richtete der Pferdezuchtverein Ortenau-Mittelbaden einen Freispringwettbewerb für junge Pferde aus ganz Südbaden und dem benachbarten Elsass aus. Es herrschten beste Bedingungen für Teilnehmer und Zuschauer auf dem Gestüt Homberger in Willstätt-Legelshurst. Frieder Homberger hatte zusammen mit Familie und Helfern alles bestens vorbereitet. Als Richter fungierten Jochen Teufel (Altenheim) und Martial Schelcher (Elsass). Tagesbeste war die 4jährige Candy Girl von Christian, Muttervater Couleur-Rubin, ausgestellt von Christina Artmann, Maxsutz. Mit 8,3 (von 10,0 möglichen Punkten) gewann sie die Abteilung der 4jährigen Pferde und erhielt die Tageshöchstnote. Beim Freispringen überwindet das Pferd ohne Reiter eine Sprungreihe mit vorgegebenen Abmessungen. Dies ist gerade für junge Pferde eine gute Heranführung an den Springsport. Des Weiteren kann die grundsätzliche Eignung als Springpferd bewertet werden. Hierzu zählen: die Springmanier und Springtechnik, die allgemeine Übersicht in der Sprungreihe, sowie das Galopp- und Springvermögen des Pferdes. 20 Pferde gingen beim Wettbewerb an den Start.



Die Abteilung der 3-jährigen Pferde gewann die Stute Précieuse LPH im Besitz von Peter Loic, Le Mar. Vater ist Président, Muttervater Darko. Kommentar der Richter: „Ein Pferd mit Kraft, Vermögen, viel Ehrgeiz und guter Übersicht." Der 2. Platz ging an Susanne Langenfeld, Brigachtal, mit dem Hengst Mountain High von c´-Mocca d´or x Saccer. Yves Debes aus Batzendorf freute sich über den 3. Platz mit Girly du Clocher von Canturo x Chef Rouge.



Bei den 4-jährigen siegte Candy Girl, Kommentar Richter: „Stute im modernen sportlichen Typ mit elastischen Bewegungen am Sprung." Yves Debes konnte den 2. Platz für sich entscheiden mit der Stute Fidji du Clocher von Contendro x Verdi. Platz 3 ging an Frieder Homberger, Achern mit Chainsmoker H, ein Wallach von Cliff x Freiherr.



Damoiselle, eine typvolle Stute sicherte sich den Sieg bei den 5jährigen Pferden. Kommentar Richter: „Ein künftiges Springpferd mit viel Kraft und Vermögen am Sprung." Platz 2 teilten sich punktgleich Hermann Reif, Odelshofen mit Conny von Monte Bellini x Accordelli und Chiko von Cola Zero x Drako, ausgestellt von Christian Artmann, Maxsutz. Vivien Wesemann, Ettenheim konnte ihre Stute Leentje van de Osterbeek von Liquid x Interpol auf Platz 4 einreihen.



Alle Teilnehmer erhielten wertvolle Ehren- und Sachpreise von den örtlichen Reitsportfachgeschäften und Futtermittelfirmen. Des Weiteren gab es Deckgutschriften von Gestüten und als Hauptpreis einen Flachbildfernseher.


Der Pferdezuchtverein hatte eine rundum gelungene Veranstaltung organisiert, was durch zufriedene Beschicker und ein gutes Zuschauerfeld honoriert wurde. US

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz