Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzv.bwl.de

Ergebnisliste der Stutenleistungsprüfung Herbertingen

09.09.2018

Stuten im Test in Herbertingen

Bei der Leistungsprüfung in Herbertingen am 7. September traten 17 Stuten auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Herbertingen an um sich dem Urteil der Richter Gerd Sickinger und Zuchtleiterin Dr. Carina Krumbiegel zu stellen.


Tagessiegerin mit einer weit überdurchschnittlichen springbetonten Endnote von 8,70 wurde Little Lady von Diarado/Landadel aus dem Besitz von Stefan Schäfer. Sie erhielt im Freispringen für die Manier und das Vermögen eine 9,0. Die gewichtete Endnote lautete 7,97. Volker Dornfried stellte Little Lady vor.


Als beste vierjährige Stute beendete Wonira von De Niro/Wolkentanz II die Prüfung mit der gewichteten Endnote von 7,89. Sie erhielt vom Fremdreiter Simon Metz für die Rittigkeit eine 9,0. In der Teilnote Dressur lautete das Ergebnis 8,13. Die Stute befindet sich im Besitz von Nicole Thein und wurde von Adrijana Bruncic vorgestellt.


Bestes Dressurergebnis mit 8,25 erhielt die ebenfalls vierjährige Danea von De Niro/Sandro Hit aus der Zucht und im Besitz von Friedbert Ruetz. Ines Knoll stellte diese Stute vor. Sie überzeugte vor allem in Trab, Galopp und Rittigkeit mit den Noten 8,5. Die gewichtete Endnote lautete 7,86.


Die gleiche gewichtete Endnote von 7,86 errichte Federleicht von Franziskus/Diamond Hit aus der Zucht von Dr. Anne Witte-Gareis, im Besitz von Gerhard Schröppel. Vorgestellt wurde Federleicht von Daniela Keck. Sie überzeugte mit einem ausgeglichenen Ergebnis in allen Teilbereichen.


Beste Dreijährige wurde mit einer gewichteten Endnote von 7,85 und einer Teilnote Springen von 8,10 Cordoba VL von Chico‘s Boy/Adlantus As aus der Zucht und im Besitz von Volker Luibrand. Vorgestellt wurde die springgewaltige Stute von Volker Dornfried.


Mit der Gesamtnote 7,68 und einer springbetonten Teilnote von 8,20 folgte Couleur Preferee von Coleur Rubin/Azett aus der Zucht und im Besitz von Imke Reinacher. Für ihr schier grenzenloses Vermögen vergaben die Richter im Freispringen eine 9,5. Manuel Feige präsentiere Couleur Preferee.


Auch die von Ralf Köberle vorgestellte Daylight von Diarado‘s Boy/Coka überzeugte im Springen mit einer 8,13. Die Gesamtnote lautete 7,56. Züchterin und Besitzerin ist Isabelle Roth aus der Schweiz.


Der Zuchtverein Saulgau vergab jeweils einen Pokal für die beste dreijährige, beste vierjährige und die beste fünfjährige und ältere Stute sowie Schleifen für die Platzierten.


Im Anschluss an die Leistungsprüfung veranstaltet der Reit- und Fahrverein Herbertingen wie in den Vorjahren ein Jungpferdeturnier mit Reitpferdeprüfungen für drei- und vierjährige Pferde.



Foto: Tim Heide

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz