Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzv.bwl.de

Anzeige und Dokumentation des Eigentumswechsels

19.02.2019

Seit 2016 ist die neue Equidenpass-Verordnung in Kraft, die die Registrierung und Kennzeichnung von Pferden und die Ausstellung der Equidenpässe regelt.

Pferdehalter haben ihre Pferde nach dieser Verordnung fristgerecht kennzeichnen und identifizieren zu lassen, sie sind verpflichtet die Angaben im Equidenpass jederzeit aktuell zu halten. Dies schließt auch die Änderung der Eigentumsverhältnisse ein.


Wer ist für die Anzeige einer Änderung des Eigentümers im Equidenpass verantwortlich?


Wechselt ein (registriertes) Pferd (im Zuchtbuch bereits eingetragenes oder einzutragendes Pferd) den Eigentümer, ist dieser Wechsel innerhalb einer Frist von 30 Tagen vom Tierhalter gegenüber der zuständigen passausgebenden Stelle schriftlich mit Angabe des Namens und der Anschrift des neuen Eigentümers mitzuteilen.


Bei welchem Zuchtverband muss der Eigentumswechsel gemeldet und welche Unterlagen müssen eingereicht werden?


Der Equidenpass incl. Tierzuchtbescheinigung und ein Nachweis des Eigentums (Kopie Kaufvertrag oder Eigentumsurkunde) ist beim zuständigen Verband zur Aktualisierung einzureichen. Er aktualisiert dies im Equidenpass, im Zuchtbuch und in der nationalen Datenbank HI-Tier.


Für welche Pferde darf der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg den Eigentumswechsel vornehmen?


Für Pferde, für die er den Equidenpass und die Tierzuchtbescheinigung ausgestellt hat (DE 37373…… und DE 47373…..).


Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg darf den Eigentumswechsel auch für in seinen Zuchtbüchern eingetragene oder einzutragende Pferde vornehmen, für die ein anderer Zuchtverband den Equidenpass ausgestellt hat.


Wer dokumentiert den Eigentumswechsel bei Turnierpferden?


Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) ist zuständig für die Registrierung von Turnierpferden. Die FN erfasst bei der Eintragung von Turnierpferden ebenfalls den Eigentumswechsel mit Aktualisierung im Equidenpass und in der nationalen Datenbank HI-Tier. Pferdename, Transpondernummer sowie die Tierhalterregistriernummer des meldenden Tierhalters werden dabei ebenfalls überprüft und ggf. aktualisiert.


Zu weiteren Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.

Links & Downloads

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz