...
NewsletterKontakt u. Formulare

Pferdezuchtverband
Baden-Württemberg e. V.

Am Dolderbach 11
72532 Gomadingen-Marbach
Tel. +49 (0)73 85 - 9 69 02-0
Fax +49 (0)73 85 - 9 69 02-20
E-Mail: poststelle@pzv.bwl.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.:
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.00 bis 15.30 Uhr
Freitag:
8.00 bis 12.00 Uhr

Ausschreibungen und Formulare klicken Sie hier:

Termine
News
11.06.2017

Fohlenschau Marbach: Siegerfohlen von Feinrich, Zalando, Quiwi Dream, Be Careful, Danone I und Sadie

Start der Fohlenschauen 2017 in Marbach

Heute stand bei schönstem Wetter in Marbach die erste Fohlenschau des Jahres 2017 auf dem Programm. In der großen Arena im Haupt- und Landgestüt hatte bei den Hengstfohlen ein Sohn des Feinrich aus  einer Mutter von Dacaprio die Nase vorn. Züchter des Siegerhengstfohlens ist Karl Häußler aus Ulm und ein Wiedersehen mit dem schmucken Fuchs wird es zur Freude von Vermarktungsleiter Fritz Fleischmann bei der 60. Riedlinger Fohlenauktion am 24. August geben!
Auf Rang zwei folgte ein Sohn des Buckingham aus einer Mutter von Worldly aus der Zucht und im Besitz des Haupt- und Landgestüts Marbach.

Über den Sieg im Feld der Stutfohlen freute sich der ausrichtende Zuchtverein Münsingen mit seinem Mitglied Wolfgang Stefan: Seine Tochter des DSP-Prämienhengstes Zalando aus einer Mutter von Kronprinz trabte zum Sieg.

 
Mit Quentin MW, einem Sohn des Quiwi Dream aus einer Mutter von Louis, stellte Marcel Wissenbach aus Albstadt das Siegerhengstfohlen im Springring. Bei den Stutfohlen siegte eine Tocher des Landebeschälers Be Careful aus einer Mutter von Caribik. Züchter der braunen Stute ist Günter Reisch aus Biberach. Begeisternd war auch die Tochter des Quiwitino aus einer Mutter von Stalypso. Angelika und Thomas Kube aus Hochdorf sind die Züchter der Reservesiegerin namens Quinera.


Angeboten wird auf der Schau im Haupt- und Landgestüt Marbach, welches ein großer Förderer des Vielseitigkeitzuchtprogrammes ist, selbstverständlich auch ein Vielseitigkeitsring:

Hier siegte ein Sohn des Danone I aus einer reinen Vollblutmutter von Goofalik xx. Züchter sind die Zuchtgemeinschaft Nadine und Carsten Grill aus Eislingen. Auf Rang zwei galoppierte ein Sohn des Asagao xx aus einer Mutter von Caretello B aus der Zucht des Haupt- und Landgestüts Marbach. Und auch der 3. Platz blieb in Gomadingen: Stutenmeister Klaus Niethammer hat seine Epikur-Stute mit Icare D' Olympe AA besamt und ein hervorragendes blutgeprägtes Hengstfohlen gezogen.

 
Im Feld der Altwürttemberger siegte die Katalognummer 75: Eine Tochter des Sadie aus einer Mutter von Einsiedel. Edgar Argast aus Hasel ist der Züchter des Siegerfohlens. Mit Umero, einem Sohn des Landbeschälers Ulysse des Pres aus einer Mutter von Sorius hat Hermann Schoch aus Merklingen den Reservesieger gestellt. Verantwortlich für die zweite Reservesiegerin Stella ist einmal mehr der Hengst Sadie in Anpaarung mit der Elexis von Elixier. Marco Köngeter aus Alfdorf ist Züchter des braunen Stutfohlens.

 
Weiter geht es im Reigen der Fohlenschauen am kommenden Sonntag, dem 18. Juni, auf der Ostalb in Zöbingen. Hier starten auch die Schauen für die Kleinpferde und Kaltblüter.